Zum Programm der Airbrush Expo 2016, der vom Airbrush-Fachverband e.V. organisierten Airbrush-Ausstellung auf der Modell-Hobby-Spiel vom 30. September bis 3. Oktober 2016, gehören u.a. einstündige Airbrush-Workshops für Besucher und die Versteigerung von bemalten Sitzhockern. An den insgesamt 4 Workshops können jeweils 10 Besucher gegen eine Gebühr von 5 Euro pro Person teilnehmen. Die Sitzhocker dienen als Sitzgelegenheit für die Vorführungen und Vorträge am Stand des Airbrush-Fachverbandes und werden im Laufe der Messe nach und nach von den Ausstellern der Airbrush Expo mit Airbrush bemalt. Am Samstag und Montag werden die Objekte dann meistbietend versteigert.

Bei den gleichen Aktionen erzielte der Airbrush-Fachverband im vergangenen Jahr 300 Euro zugunsten der DKMS Deutsche Knochenspenderdatei. In diesem Jahr bleiben die Erlöse in Leipzig und kommen dem Verein „Paulis Momente hilft e.V.“ zugute. Der Verein setzt sich für schwer erkrankte Kinder und Jugendliche, sowie deren Familien ein. Er unterstützt den Aufbau einer spezialisierten ambulanten pädiatrischen Palliativversorgung (SAPPV) in der Leipziger Region. Dieser Dienst soll Familien mit Kindern und Jugendlichen, die unter Krebs oder einer anderen unheilbaren Erkrankung leiden, helfen, die letzte Zeit ihres viel zu kurzen Lebens in ihrem familiären und vertrauten Umfeld verbringen zu können. Mit weiteren Projekten des Vereins sollen die Lebenssituation der betroffenen Kinder und Jugendlichen sowie ihrer Familien verbessert werden, sie in ihrer Extrembelastung stützen und ihnen ein paar tolle Wünsche oder Erlebnisse nach der schweren Leidenszeit ermöglichen.

Das Mut-Perlen Projekt wird dem Verein auf der Kinderkrebsstation des Uniklinikums Leipzig geführt und finanziert. Es ist ein individuelles Motivationskonzept, für an Krebs erkranke Kinder und Jugendliche. Die Kinder bekommen eine lange Schnur mit einer Perle des Vereins und der Ankerperle, als Zeichen der Hoffnung die Therapie erfolgreich zu beenden.

Mit jeder Maßnahme, die durch die Behandlung notwendig wird, kommt eine Perle zu dieser Mutperlenkette hinzu. Es gibt Perlen für Infusionen, eine Chemo, eine Punktion, eine Bluttransfusion aber auch für andere Ereignisse, z.B. für einen sehr schönen, aber auch für einen echt miesen Tag. Anhand der unterschiedlichen Perlen kann man genau erkennen in welcher Phase der Therapie sich die Kinder befinden und es kann somit als eine Art Tagebuch gesehen werden, welches am Ende die Geschichte dieser schweren Zeit erzählt. Die betroffenen Kinder können somit ihrem Umfeld vermitteln, welch harte Zeiten sie in der Phase ihrer Abwesenheit durchleben mussten. Es hilft aber auch Schwestern und Ärzten bei ihrer Arbeit mit den Kindern, um einen Abbruch der Therapien zu verhindern und somit den erfolgreichen Verlauf zu ermöglichen.

Mit dem Projekt Freu-Zeit kann „Paulis Momente hilft“ betroffenen Kindern und Jugendlichen trotz ihrer schwierigen Situation ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Denn ein Lächeln ist wie ein Licht im Dunkeln. „Paulis Momente hilft“ möchte erkrankten Kindern und Jugendlichen, sowie deren Familien, in der schweren Zeit eine kleine Freude bereiten oder einen Wunsch erfüllen und sie somit von dem harten und kräftezehrenden Alltag ein wenig ablenken. Denn gerade während einer schweren Krankheitsphase ist es besonders wichtig, Menschen dabei zu helfen neuen Lebensmut zu fassen.

Wir freuen uns also wieder auf ein paar tolle Sitzhocker-Kunstwerke und bitten alle Besucher um spendierfreudige Teilnahme an den Workshops und an der Versteigerung der Sitzhocker!

Weitere Infos zum Verein: www.paulis-momente-hilft.de
https://www.facebook.com/Paulis.Momente.hilft/?fref=ts