Aufgrund der aktuellen Corona-Situation hat sich der Vorstand in Absprache mit dem Verbandsbüro dazu entschieden, die für den 7. November 2020 geplante Mitgliederversammlung abzusagen. Zwar dürfte die Veranstaltung als Vereinsversammlung in Niedersachsen unter strengen Vorschriften stattfinden, aber unter dem Eindruck der steigenden Infektionszahlen und allgemeinen Kontaktbeschränkungen erschien die Durchführung der Versammlung nicht angemessen. 

Auf der Basis des im März 2020 verabschiedeten Gesetzes zur Regelung von Maßnahmen im Vereinsrecht zur Bekämpfung der Auswirkungen der Covid-19 Pandemie wird die geplante Abstimmung ohne Mitgliederversammlung im Rahmen des sog. Umlaufverfahrens stattfinden. Vorbereitend dazu werden alle Mitglieder zu einem Online-Info-Meeting am 27. November eingeladen, um über die Vereinsaktivitäten zu informieren und neue Planungen für das kommende Jahr zu diskutieren. 

Der Vorstand ist gespannt auf diese neue Art des Austauschs und der Abstimmung sehr gespannt und freut sich auf zahlreiche Teilnahme der Mitglieder.